StartseiteTrailer
Downloads Presse Kino Impressum Kontakt
Story Schauspieler Team Fotos Musik Filmdaten Festivals und Preise Events
"Es ist der wichtigste Film in diesem Sommer."

Spendenaufruf: Anfang 2001 gründete der Autor Lutz van Dijk zusammen mit der Südafrikanerin Karin Chubb, die Hilfsorganisation HOKISA (Homes for Kids in South Africa, www.hokisa.co.za) Diese Organisation kümmert sich um Kinder und Jugendliche, die ihre Eltern durch Aids verloren haben, oder selbst infiziert sind. 2002 wurde das erste HOKISA-Home in der Nähe von Kapstadt errichtet. Dort wird das von Lutz van Dijk verfasste Buch „Township Blues“, welches von einem an Aids erkrankten südafrikanischen Mädchen handelt, als Schulbuch in den siebten Klassen gelesen. Alle Autorenhonorare für „Township Blues“ wie auch das Preisgeld für den „Gustav-Heinemann-Friedenspreis“ (2001) spendet van Dijk HOKISA. 

Wir laden Sie herzlich ein, die wichtige Arbeit von Lutz van Dijk’s HOKISA zu unterstützen. Der Förderverein Hokisa e.V. wird in Deutschland vom Bildungswerk für Friedensarbeit in Bonn gehostet. 

Spendenkonto: Hokisa e.V. Bank für Sozialwirtschaft Köln
Kontonummer: 8337000
BLZ: 37020500
Stichwort: Hokisa/ Themba

www.hokisa.co.za